Dagmar Dubecká Partner, Gesellschafter der GmbH (s.r.o.)

Dagmar Dubecká ist Partnerin der KŠB und leitet das Mergers & Acquisitions-Team. Sie verfügt über umfangreiche Beratungserfahrung vor allem im Bereich M&A- und Gesellschaftsrecht und wird in diesen Bereichen regelmäßig von internationalen Ratingagenturen (Chambers & Partners, IFLR1000, Legal500) ausgezeichnet.

Dagmar Dubecká handles a range of transactions in various sectors, often with a cross-border elements. She is praised by a client who states: "She is proactive and a great expert with great knowledge."

CHAMBERS GOBAL 2022

Kocián Šolc Balaštík has a strong history of involvement with novel Czech transactions, from early privatisations to the first ever squeeze-out. It continues that legacy advising on a number of high profile transactions in the Czech marketplace, with particular expertise in the energy, real estate and banking sectors. The team also works closely with its competition practice, advising clients on matters in front of administrative bodies. Dagmar Dubecká and Martin Šolc co-head the team.

LEGAL 500 2022

Dagmar Dubecka is a well-recognised name across the European market, where she draws praise for her fantastic work on M&A deals.

WHO'S WHO LEGAL 2021

Spezialisierungen


Referenzen

Beratung von Mattoni 1873 beim Erwerb des größten serbischen Mineralwasserproduzenten - Knjaz Miloš.

Beratung des chinesischen Unternehmens Inner Mongolia Mengtai beim Erwerb des tschechischen Teils der europäischen Gruppe apt.

Beratung von Mattoni 1873 beim Erwerb der Aktivitäten von PepsiCo auf dem tschechischen, slowakischen und ungarischen Markt, beim Erwerb der mitteleuropäischen Vermögensatkiva von Selecta oder beim Verkauf des Toma-Betriebs.

Beratung der NIBE Industry Group beim Erwerb von Wärmepumpenherstellern in Tschechien und der Slowakei.

Beratung bei der Fusion der Gesellschaften Mattoni 1873, Hanácká kyselka und Poděbradka.

Beratung beim Verkauf von der Gesellschaft Smetanová cukrárna.

Akquisitions- und Gesellchaftsrechtsberatung von Very Goodies.

Beratung beim Verkauf von Green Gas International, B.V.

Beratung der HEXPOL-Gruppe beim Kauf von Trelleborg Material & Mixing Lesina.

Profil

Rechtsanwältin seit 1997.

Annerkennung:

  • Internationale Ratingagenturen wie Chambers & Partners, Legal 500 und IFLR1000 bewerten Dagmar Dubecká jährlich als eine der führenden Spezialisten in Tschechien im Bereich Mergers & Acquisitions und Gesellschaftsrecht.
  • Dagmar wurde schon zweimal in das von IFRL1000 erstellte Ranking Women Leaders aufgenommen und zwar für Jahre 2021 und 2022.
  • Renommierte Publikation Who's Who Legal M&A and Governance 2021 bezeichnet Dagmar Dubecká als führende Expertin im Bereich Mergers & Acquisitions in Tschechien.
  • Sie ist eine der führenden Vertreterinnen des tschechischen und slowakischen Rechts im Ranking der TOP 100 Frauen im tschechisch-slowakischen Rechtsgeschäft, das erstmals 2021 im Rahmen des Projekts #PRVNICH100LET erstellt wurde.
  • Dagmar wird wiederholt in die Liste der wichtigsten Geschäftsfrauen der Tschechischen Republik in der renommierten Umfrage TOP Frauen der Tschechischen Republik und auch in die Liste der wichtigen Anwältinnen aufgenommen, die von Právní rádce (Economia) veröffentlicht wird.
  • Dagmar erhielt die Auszeichnung Lawyer of the Year - Czech Republic 2015 in der Kategorie M&A, die von den Finance Monthly Law Awards, einer globalen Publishing-Plattform mit Fokus auf den Unternehmenssektor, verliehen wird.

Ausbildung:

  • Juristische Fakultät der Karlsuniversität in Prag (Mgr. - 1994, JUDr. - 2001, Ph.D. - 2001)

Mitgliedschaft:

  • Tschechische Anwaltskammer (Mitglied der Disziplinarkommission in den Jahren 2002 - 2013, seit 2013 Mitglied der Disziplinarberufungskommission)
  • nternational Bar Association (ständiger Vertreter der Tschechischen Anwaltskammer bei IBA, Mitglied des Mergers and Acquisitions Committee)
  • Italienisch-Tschechische Industrie- und Handelskammer
Dagmar Dubecká

Sprachen

  • Englisch
  • Italienisch

Sitz

  • Hauptsitz Prag

Publikationstätigkeit

Publikationen:

  • Market Intelligence M&A Overview Czech Republic (2019, 2020, 2021 Lexology Getting the Deal Through series)
  • Czech Republic Takeover Guide (International Bar Association, 2008, 2013)
  • Directors’ Liability – A Worldwide Review (Kluwer Law International and International Bar Association, 2006, 2011), kapitola Česká republika
  • A Space in the Crowd. Top Legal International
  • IFLR M&A Guide 2011
  • Weitere Artikel mit den Schwerpunkten Mergers & Acquisitions und Gesellschaftsrecht in internationalen und tschechischen Fachpublikationen und Magazinen (zB Financier Worldwide oder die Wochenzeitung Ekonom)

Vorträge:

  • M&A IBA conference 2020, Paris
  • IBA Annual conference 2018, Rome
  • Vorträge und Seminare innerhalb des KŠB Instituts

Artikeln

KŠB berät die größte tschechische Immobilienagentur M&M reality beim Verkauf von 50% ihrer Anteile

KŠB wurde erneut in die prestigeträchtige Rangliste IFLR1000 aufgenommen

Beratung von Yeong Chin Machinery beim Erwerb der Beteiligung an TRIMILL

Beratung von Ronaldsay bei dem Verkauf von Hampshire Green Point

Dagmar Dubecká zum zweiten Mal auf der prestigeträchtigen Liste der IFLR Women Leaders

Legal 500 empfiehlt KŠB auch im Jahr 2022 in zehn Bereichen

Chambers Europe 2022 empfiehlt KŠB in neun Bereichen

KŠB hilft Mattoni 1873, einen Arbeitsrechtsstreit und ein Schiedsgerichtsverfahren zu gewinnen

KŠB erfolgreich in dem aktuellen Jahrbuch Chambers Global 2022

KŠB berät Mattoni 1873 beim gemeinsamen Projekt mit Budějovický Budvar

Dagmar Dubecká in der „Women Leaders 2021“ IFLR1000-Liste

Webinar in Zusammenarbeit mit Legal 500

Chambers Europe 2021 empfiehlt KŠB in neun Bereichen

Dagmar Dubecká und Sylvie Sobolová im prestigeträchtigen Ranking der Top 100 Frauen im tschechischen und slowakischen Rechtsgeschäft

Dagmar Dubecká erneut in der Liste der TOP-Frauen in der Tschechischen Republik

KŠB berät beim Verkauf von Smetanová cukrárna

KŠB unterstützte die Innere Mongolei Mengtai beim Erwerb des tschechischen Teils der apt

KŠB für den Deal of the Year Award 2019 nominiert

Dagmar Dubecká und Simona Hornochová unter den Bedeutenden Rechtsanwältinnen des Jahres 2019

KŠB betreute die Gesellschaft PepsiCo CZ (aus der Gruppe Karlovarské minerální vody) beim Verkauf des Unternehmensteils Toma

KŠB assistierte der Gesellschaft Karlovarské minerální vody während der Akquisition des größten serbischen Mineralwasserherstellers

KŠB erneut in der anerkannten Rangliste IFLR1000

Die Wettbewerbsbehörde genehmigte die Übernahme der Tätigkeiten der PepsiCo-Gruppe durch die Gesellschaft Karlovarské minerální vody

KŠB erneut in der anerkannten Rangliste Legal 500

In der diesjährigen Ausgabe des angesehenen Jahrbuchs Chambers Europe 2018 nahm wiederum auch die KŠB ihren Platz ein

Interview mit der leitenden Partnerin Dagmar Dubecká in der Tageszeitung Hospodářské noviny

Partnerinnen von KŠB Dagmar Dubecká und Sylvie Sobolová in der Liste bedeutender tschechischer Anwältinnen

Partnerin von KŠB Dagmar Dubecká in der prestigen M&A Konferenz in Paris

Dagmar Dubecká erneut in der Rangliste TOP 25 Frauen im tschechischen Business

Dagmar Dubecká diskutierte über die Vielfalt in der Spitzenleitung von Firmen

Erfolge von KŠB in juristischen Ranglisten

Leitende Partnerin von KŠB Dagmar Dubecká belegte den dreizehnten Platz unter den TOP 25 Frauen im tschechischen Business

Die neue Ausgabe des Prestige-Jahrbuchs Chambers Global 2013 erwähnt wieder KŠB

Das Prestige-Jahrbuch Chambers Global erwähnt wieder KŠB

IFLR M&A Guide 2011

Novelle des Umwandlungsgesetzes mit Augen der leitenden Partnerin von KŠB Dagmar Dubecká

Dagmar Dubecká eine der TOP 25 Frauen des tschechischen Business 2012

Partnerin von KŠB Dagmar Dubecká für Recht & Business: Prinzip über allen Gesetzen

Czech Republic Takeover Guide

KŠB ist unter den fünf besten juristischen Firmen im Mitteleuropa im Rahmen The Lawyer European Awards 2015

Kocián Šolc Balaštík die beste inländische Anwaltskanzlei des Jahres 2012

KŠB bekam die Auszeichnung 2014 Corporate INTL Magazine Global Award

A Space in the Crowd. Top Legal International, Ausgabe März/April 2011