Home » News » Artikel

Neue internationale Verträge

Verträge mit Saudi-Arabien, Kolumbien und mit Österreich

In der Abgeordnetenkammer des Parlaments der Tschechischen Republik befinden sich zurzeit drei neue Doppelbesteuerungsabkommen („Abkommen“), die die Tschechische Republik unlängst geschlossen hat. Es handelt sich um Verträge mit Saudi-Arabien, Kolumbien und mit Österreich. Der letztgenannte Vertrag ersetzt nach Vollendung des Gesetzgebungsprozesses in beiden Staaten den bisher geltenden Vertrag, der unter der Nr. 31/2007 Slg.i.V. veröffentlicht ist.

Weiter trat am 6. Juni 2012 das zwischen der Tschechischen Republik und Barbados geschlossene Doppelbesteuerungsabkommen in Kraft. Dieses wird am 1. Januar 2013 wirksam und in nächstmöglicher Zeit in der Sammlung internationaler Verträge veröffentlicht.

Copyright © 2000 – 2020, Kocián Šolc Balaštík
KŠB Institut | | Web ch

×