Home » News » Artikel

KŠB erneut in der anerkannten Rangliste IFLR1000

Im aktuellen Jahrbuch der anerkannten Ratinggesellschaft IFLR1000 KŠB KŠB wiederum die vorderen Plätze und wird in allen bewerteten Fachgebieten empfohlen, d.h. Bankwesen und Finanzen, Kapitalmärkte, M&A, Sanierungen und Insolvenzrecht sowie auch Project Development.

IFLR beschreibt KŠB folgendermaßen: “Extensive expertise in major but also in niche areas, reliance and quality of services provided, flexibility, account management, communication and project management, efficient value-for-money ratio."

Gleichzeitig erkennt das Jahrbuch auch die Partner und Counsel von KŠB an: Martin Šolc is als „expert consultant“ für die Fachgebieten M&A und Sanierungen/Insolvenzrecht, als „highly regarded“ sind die Partner Professor Jan Dědič (Sanierungen/Insolvenzrecht), Dagmar Dubecká (M&A), Petr Kasík (Bankwesen und Finanzen), Martin Krejčí (Bankwesen und Finanzech, Kapitalmärkte) bewertet, Václav Rovenský ist als „market leader“ für Energierecht bezeichnet. Die Counsels Vlastimil Pihera (Kapitalmärkte) und Tomáš Sequens (Project Development) sind alls „rising star“ anerkannt.

Copyright © 2000 – 2019, Kocián Šolc Balaštík
KŠB Institut | | Web ch

×