Home » News » Artikel

KŠB erbrachte für die Gesellschaft Dioscorides Global Holdings, LLC Rechtsberatungsleistungen

KŠB erbrachte für die Gesellschaft Dioscorides Global Holdings, LLC Rechtsberatungsleistungen bei Ausverhandlung, Abschluss und Abwicklung des Vertrags über eine gemeinsame Investition in die Gesellschaft Konomed s.r.o. Zweck dieser Investition von Seiten des Mandanten ist die Finanzierung des Projektes der Entstehung des Internationalen Instituts für Hanf- und Cannabinoide-Forschung (ICCI) und der Erwerb einer Beteiligung an der Gesellschaft Konomed. 

Die Beratung von KŠB bestand insbesondere in der Sicherstellung des Mechanismus des Erwerbs der Vermögensbeteiligung an der Gesellschaft Konomed von Seiten der DGH und in der Vereinbarung von Prinzipien der weiteren Finanzierung dieser Gesellschaft, wobei es schlüsselig war, dass der betreffende, sich nach dem Recht des Staates New York richtende Vertrag in Übereinstimmung mit dem tschechischen Gesellschaftsrecht steht. Gegenstand der Verhandlungen war auch die Vereinbarung der Bewertung der Sicherheit der Abnehmer von Seiten der DGH sowie eine Definition der grundlegenden Prinzipien der künftigen Aktionärsvereinbarung und des Akquisitionsvertrags.

Das Ziel des ICCI (International Cannabis and Cannabinoids Institute) ist die Auswertung des bisher nicht spezifizierten, im Hanf enthaltenen Heilstoffs, um den Hanf in Zukunft für die Behandlung der Patienten nach deren individuellen Bedürfnissen in Anspruch nehmen zu können und den Patienten damit zu helfen, ein „maßgeschnittenes“ Arzneimittel zu schaffen. Das Institut soll die modernsten Erkenntnisse der aktuellen Forschung im Bereich Hanf, Biomedizin und Politik nutzen und gleichzeitig eine Plattform für die weitere Teilung, Untersuchung und Ausbildung erstellen.

Copyright © 2000 – 2019, Kocián Šolc Balaštík
KŠB Institut | | Web ch

×