Home » News » Veröffentlichungen

Veröffentlichungen  rss

Einträge insgesamt: 59 / Angezeigt: 1–20
Seite: 1 2 3

Martin Šolc für Lidové noviny über den „besseren Teufel“

Veröffentlichungen   28. 2. 2013 Link

Partner der Anwaltskanzlei KŠB Martin Šolc erläuterte in der regelmäßigen Beilage Právo & Justice (Recht & Justiz) der Tageszeitung Lidové noviny, warum die Verschiebung der Kodifizierung des Privatrechtes, die in Tschechien ab 2014 in Kraft treten soll, schädlich wäre.

Martin Šolc gab Interview für die Wochenzeitung Ekonom

Veröffentlichungen   11. 12. 2012 Link

Einer der Gründungspartner von KŠB Martin Šolc beschrieb in der neuerlichen Ausgabe des Magazins Ekonom (Nr. 46/2012) näher seine Visionen als Generalsekretär der Internationalen Anwaltskammer (IBA). Diese Funktion tritt Martin Šolc als erster Mitteleuropäer in der Geschichte der IBA im Januar 2013 an.

Steuerberaterinnen von KŠB in Finanční management: Welche Gerichtsentscheidungen sollte man kennen?

Veröffentlichungen   11. 7. 2012 Link

Mit wichtigen Entscheidungen der inländischen Gerichte im Steuerbereich befassten sich in der letzten Ausgabe der Finanzzeitschrift Finanční management Helena Navrátilová und Pavla Blažková.

Fußball-Euro 2012: Bedienungsanleitung für die Arbeitgeber

Veröffentlichungen   8. 6. 2012 Link

Die Teamaufstellungen kennt man schon auswendig, die tschechischen Flaggen liegen bereit, die Fußballmeisterschaft Europas in Polen und in der Ukraine kann starten. Ein Sportfest, das am 8. Juni beginnt und mit dem Finalspiel der zwei besten Teams am 1. Juli endet, kann sich aber dank der riesigen Popularität, die das Fußballspiel auf dem alten Kontinent genießt, in der Arbeitsmoral vieler Arbeitnehmer unselig widerspiegeln.

Anwalt Jaroslav Míkovec beschrieb für Ekonom die alltägliche rechtliche Unternehmenspraxis

Veröffentlichungen   21. 5. 2012 Link

Der laufenden rechtlichen Routine, der bei ihrer Tätigkeit viele Unternehmer begegnen, widmet sich in seiner Kolumne in der Wochenzeitung Ekonom der Anwalt von KŠB Jaroslav Míkovec. Die alltäglichen Schritte wie z.B. Dividendenauszahlung, Verkauf von Geschäftsanteilen oder Vorstandswechsel seien seiner Ansicht nach in Tschechien unnötig durch Bürokratie und unsinnige Anforderungen belastet.

Professor Dědič für Právo & Byznys: Ich würde die Gesetze vereinfachen

Veröffentlichungen   28. 3. 2012 Link

Nach seinem reichen Berufsleben sah sich in der Märzausgabe der Monatszeitschrift Právo & Byznys sah sich Professor Jan Dědič, Partner der Anwaltskanzlei Kocián Šolc Balaštík, um. Einer der am meisten erfahrenen tschechischen Experten für das Handelsrecht, der Anfang dieses Jahres ein Lebensjubiläum feierte, dachte u.a. über das Niveau der tschechischen Gesetze nach. Diese leiden seiner Ansicht nach inbesondere an eine häufige und übereilte Novellierung.

Was kann der Zerfall der Eurozone bringen? In der Tageszeitung Lidové noviny antwortete Jiří Horník

Veröffentlichungen   26. 3. 2012 Link

Jiří Horník, Anwalt von KŠB, dachte in der Anlage Recht & Justiz der Tageszeitung Lidové noviny über die Auswirkungen nach, die den Vertragsparteien von in Euro geschlossenen Kontrakten der gefürchtete Zerfall der Eurozone bringen könnte.

The Technology, Media and Telecommunications Review, Second Edition

Veröffentlichungen   22. 2. 2012 Link

Drahomír Tomašuk, KŠB-Experte für das Gebiet elektronische Kommunikationen, Informationstechnologien und Personendatenschutz, verfasste für die internationale Publikation The Technology, Media and Telecommunications Review, Second Edition, eine Übersicht des aktuellen Zustandes des Telekommunikationsmarktes in Tschechien.

Novelle des Umwandlungsgesetzes mit Augen der leitenden Partnerin von KŠB Dagmar Dubecká

Veröffentlichungen   6. 1. 2012 Link

Die Wochenzeitung Ekonom erfasste Ansichten von bedeutenden inländischen Anwälten zu den wichtigsten legislativen Neuigkeiten ab 2012. Dagmar Dubecká, leitende Partnerin von KŠB, machte die Leser mit ihrer Ansicht zu der Novelle des Gesetzes über Umwandlungen von Handelsgesellschaften und Genossenschaften vertraut.

„Karlsbader Verlosung“ 2.0

Veröffentlichungen   11. 11. 2011 Link

Die Tageszeitung Lidové noviny veröffentlichte am 7. Oktober 2011 in der Anlage Recht & Justiz ein Nachdenken der Anwälte von KŠB Martina Parusová Zímová und Christian Blatchford über die Zulässigkeit der Verlosung als des Mittels für die Verengung der Anzahl der Ausschreibungsbewerber. Die Anwälte von KŠB halten das Institut der Verlosung nicht für transparent und undiskriminierend und äußern sich für dessen Auslassen aus dem Vergabegesetz.

Neu aus der Edition Vollständige Fassungen der Rechtsvorschriften: ENERGETIK

Veröffentlichungen   16. 9. 2011 Link

In diesen Tagen wurde eine ganz neue Publikation aus der Editionsreihe Vollständige Fassungen (ÚZ) herausgegeben, die sich dem Energiebereich widmet. Die neue ÚZ ENERGETIK verfasst zum ersten Mal in Tschechien zusammenfassend eine Übersicht von Rechtsvorschriften mit der Energiethematik. Auf dem tschechischen Markt gab es bisher ein solches Sammelwerk nicht.

Martin Šolc für Leaders Voice der Zeitung Hospodářské noviny: Kampf gegen Korruption? Bei uns machen wir die Sachen wohl gerne nach eigenen Vorstellungen

Veröffentlichungen   7. 9. 2011 Link

Martin Šolc, Partner von KŠB, veröffentlichte am 2. September 2011 in der Rubrik Leaders Voice der Zeitung Hospodářské noviny ein Nachdenken über den oft medialisierten, jedoch in Wirklichkeit weniger erfolgreichen Kampf gegen die Korruption.

Bribery Act 2010 richtig gestellt

Veröffentlichungen   5. 9. 2011 Link

Die Zeitung Lidové noviny veröffentlichte am 29. August 2011 in der Anlage Recht & Justiz einen Artikel des Anwalts von KŠB Christian Blatchford zum britischen Antikorruptionsgesetz Bribery Act 2010. Das Gesetz trat am 1. Juli 2011 in Kraft und kann unter bestimmten Gesichtspunkten auch tschechische Gesellschaften berühren, deren Unternehmen Zusammenhang mit Britannien hat. Seine Auswirkung auf inländische Gesellschaften wird jedoch offensichtlich nicht so groß sein, wie bisher angenommen wurde.

Martin Šolc für Leaders Voice der Zeitung Hospodářské noviny: Totalitäre Sünden des derzeitigen Rechtes

Veröffentlichungen   27. 7. 2011 Link

Martin Šolc, Partner von KŠB, veröffentlichte am 22. Juli 2011 in der Rubrik Leaders Voice der Zeitung Hospodářské noviny ein Nachdenken über unseren Ansatz zu dem Recht. Sollten wir uns nicht eher der Grundsätze, auf denen das Recht steht, bewusst sein, als auf weiteren und weiteren Bestimmungen zu basieren, die jede konkrete Situation regeln würden? Und haben alle die notwendige Achtung vor dem Recht?

Getting the Deal Through – Gas Regulation 2011

Veröffentlichungen   30. 6. 2011 Link

Václav Rovenský und Tomáš Sequens veröffentlichten eine aktuelle Übersicht der rechtlichen Regelung und der Unternehmensregeln auf dem Gasmarkt in Tschechien. Der Beitrag ist Bestandteil der internationalen Publikation Getting the Deal Through – Gas Regulation 2011, die die nationalen Gasmärkte in 36 Weltrechtsprechungen mappiert. Die Publikation wurde von der Londoner analytischen Gesellschaft Law Business Research Ltd. herausgegeben.

Auch vor Inspektoren kann man sich wehren

Veröffentlichungen   6. 6. 2011 Link

Die Tageszeitung Lidové noviny veröffentlichte am 6. Juni 2011 in der Anlage Recht & Justiz einen Artikel der Anwältin KŠB Dana Čiháková und des Konzipienten KŠB Petr Sedlatý zum Institut des verkürzten Bauverfahrens. Obwohl das Institut in das Baugesetz im Streben nach Vereinfachung des Genehmigungsverfahrens eingeführt wurde, führten die Gesetzeslücken zu seinem häufigen Missbrauch. Das Stadtgericht in Prag hat dies jedoch mit seiner Durchbruchsentscheidung zumindest teilweise verhindert.

Petr Kasík und Vlastimil Pihera für Lidové noviny zur Entscheidung des Verfassungsgerichtes betreffend Squeeze-Out

Veröffentlichungen   26. 5. 2011 Link

Der Partner von KŠB Petr Kasík und der Anwalt von KŠB Vlastimil Pihera veröffentlichten in Lidové noviny, Anlage Recht & Justiz, einen kurzen Kommentar zur Entscheidung des ersten Senats des Verfassungsgerichtes vom März dieses Jahres betreffend die Rechtsregelung der Verdrängung der Minderheitsaktionäre (sog. Squeeze-Out).

IFLR M&A Guide 2011

Veröffentlichungen   16. 5. 2011 Link

Dagmar Dubecká, Martin Kubík und Christian Blatchford sprechen in der internationalen Publikation IFLR M&A Guide 2011 von der aktuellen Situation auf dem Markt der Fusionen und Akquisitionen in Tschechien, einschl. der rechtlichen Regulierung der einzelnen Typen der M&A-Transaktionen und der wettbewerbsrechtlichen Aspekte.

Ein Vertrag macht Vieles einfacher. Euro, Nr. 16/2011

Veröffentlichungen   27. 4. 2011 Link

Zum Thema der richtigen Besteuerung von ausländischen Einkommen juristischer Personen veröffentlichte Dalibor Bucek, Steuerberater von KŠB, in der Wochenzeitung Euro seinen Beitrag. Er befasste sich damit, was für die Bestimmung, in welchem Land die Einkommen einer Gesellschaft besteuert werden sollen, maßgebend ist, wie man bei unrichtig einbehaltener Steuer im Ausland vorgehen soll und wie man alles bei der Erstellung der Steuererklärung berücksichtigen soll. Den ganzen Artikel finden Sie hier (nur in tschechischer Sprache vorhanden)

Änderungen der MwSt. ab April 2011

Veröffentlichungen   11. 4. 2011 Link

Die Tageszeitung Lidové noviny veröffentlichte in der Anlage Recht & Justiz am 4. April 2011 eine Übersicht der bedeutendsten Änderungen der MwSt., die ab dem 1. April 2011 im Zusammenhang mit der Novelle Nr. 47/2011 Slg. des Mehrwertsteuergesetzes (Nr. 235/2004 Slg.) alle MwSt.-Zahler berühren. Die Übersicht der Änderungen der MwSt. bereitete für Lidové noviny die Anwaltskanzlei Kocián Šolc Balaštík vor. Den ganzen Artikel finden Sie hier (nur in tschechischer Sprache vorhanden)

Copyright © 2000 – 2017, Kocián Šolc Balaštík
KŠB Institut | | Web