Steuernews: 2015/05, Nr. 2  rss

Newsletter: Steuernews – 2015/05, Nr. 2
Einträge insgesamt: 8 / Angezeigt: 1–8

ELEKTRONISCHE UMSATZERFASSUNG

Steuernews   25. 5. 2015 Link
Das Finanzministerium brachte in Zusammenarbeit mit der Generalfinanzdirektion („GFD“) eine Homepage zur Elektronischen Umsatzerfassung („EUE“) in Gang. Die Homepage enthält eine Zusammenfassung der...

ANLEITUNG ZUR ANLAGE DER STEUERERKLÄRUNG FÜR TRANSFERPREISE

Steuernews   25. 5. 2015 Link
In Form von Fragen und Antworten bereitete die GFD eine Anleitung zur richtigen Ausfüllung der neuen Anlage der Steuererklärung vor, in der sie eine Übersicht von Transaktionen mit verbundenen...

BEZAHLUNG DER MWST. IM SONDERREGIME DER EINHEITLICHEN VERWALTUNGSSTELLE (MOSS)

Steuernews   25. 5. 2015 Link
Die GFD veröffentlichte auf ihrer Homepage detailliertere Informationen zur richtigen Vorgehensweise bei der Steuerzahlung im Rahmen des vereinfachten Regimes einer einheitlichen Verwaltungsstelle,...

STEUERLICHE WIRKSAMKEIT DER BEITRÄGE DES ARBEITGEBERS

Steuernews   25. 5. 2015 Link
Im Zusammenhang mit einer Änderung der Bedingungen für die steuerliche Vergünstigung natürlicher Personen (seit 2015), die eine private Lebensversicherung abgeschlossen haben, veröffentlichte die...

METHODISCHE ANWEISUNG ZUR STUNDUNG DER STEUERSCHULD

Steuernews   25. 5. 2015 Link
GFD veröffentlichte eine interne Anweisung, deren Ziel in der Vereinheitlichung der Entscheidungspraxis und Sicherstellung des Ausschlusses des freien Ermessens des Steuerverwalters (Diskretion) bei...

STEUER AUF UNBEWEGLICHE SACHEN

Steuernews   25. 5. 2015 Link
Wir erinnern daran, dass bis zum 1. Juni 2015 die Steuer auf unbewegliche Sachen für 2015 (ggf. ihre erste Rate) zur Zahlung fällig ist. Die Finanzbehörden versenden Postanweisungen zur Zahlung...

PROTOKOLL ZUM DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN ZWISCHEN TSCHECHIEN UND BELGIEN

Steuernews   25. 5. 2015 Link
Durch das Protokoll, das am 3. März 2015 wirksam geworden ist, kommt es zu einer Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen Tschechien und Belgien. Sein Hauptziel ist die Sicherstellung des...

STEUERRECHTSSPRECHUNG

Steuernews   25. 5. 2015 Link

Streit über die MwSt.-Höhe bei e-Büchern;

Die ökonomische Situation des Lieferanten ist zu überlegen;

Nicht genügend nachgewiesene Differenz von dem marktüblichen Preis zwischen den verbundenen Personen für Steuerzwecke;

Finanzielle Vergünstigung, die sich aus dem Zusammenhang mit einem Beruf ergibt

Suche in Artikeln

Filtern

Der Filter dient nur zur Verknappung der Auswahl.

Copyright © 2000 – 2018, Kocián Šolc Balaštík
KŠB Institut | | Web