Home » News » KŠB Aktualitäten

KŠB Aktualitäten  rss

Einträge insgesamt: 277 / Angezeigt: 81–100
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

KŠB als Partner des Treffens Europäische Ziele in der Energetik bis 2030

News   21. 11. 2014 Link

Am 7. November 2014 fand im Prager Hotel Marriott ein Diskussionstreffen statt, das auf das Thema der energetischen Sicherheit Tschechiens ausgerichtet war und an dem auch Tomáš Sequens, Anwalt von KŠB mit Spezialisierung auf das Energierecht aufgetreten ist. Dieser befasste sich in seinem Vortrag insbesondere mit der Stabilität der Rechtsregelung und den legitimen Erwartungen der Teilnehmer des Energiemarktes.

Leute von KŠB in Medien

News   18. 11. 2014 Link

Die Wochenzeitung Ekonom, ihre spezielle Beilage Příběhy úspěchu (Erfolgsgeschichten), genauso wie die Tageszeitung Lidové noviny brachten vor kurzem Gespräche oder Profile des Partners von KŠB Martina Šolc und des Anwalts von KŠB Jan Lasák.

KŠB Institut zum Partner der Konferenz Neues Privatrecht

News   29. 10. 2014 Link

Das neue Bürgerliche Gesetzbuch, seine Funktion und Nutzbarkeit aus der Sicht der Akademiker, Juristen, Richter oder Vertreter von Handelskorporationen wird Hauptthema der Fachkonferenz „Neues Privatrecht“ sein, die in Form von Partnerschaft vom KŠB Bildungsinstitut, der Tochtergesellschaft der Anwaltskanzlei KŠB, unterstützt wird.

Martin Šolc wurde zum Vizepräsidenten der International Bar Association (IBA)

News   23. 10. 2014 Link

Martin Šolc, Gründungspartner der führenden tschechischen Anwaltskanzlei Kocián Šolc Balaštík (KŠB), hat ein bedeutendes internationales Erfolg erreicht. In Tokio wurde er heute als historisch erster Vertreter der Länder Mittel- und Osteuropas zum Vizepräsidenten der Internationalen Anwaltskammer (IBA), der größten Weltorganisation in der Anwaltsbranche, gewählt.

Symposium Grundfragen des Treuhandfonds mit Teilnahme des Anwalts von KŠB Vlastimil Pihera

News   16. 10. 2014 Link

Dem Treuhandfonds, einem altneuen Institut der Vermögensverwaltung, das dank dem neuen Bürgerlichen Gesetzbuch nach langen Jahrzehnten wieder Bestandteil der tschechischen Rechtsordnung ist, wird ein Symposium gewidmet, dessen Organisator das Zentrum für die rechtliche Komparatistik der Juristischen Fakultät der Karls-Universität in Prag ist. Das Symposium findet am 7. November in den Räumen der Juristischen Fakultät der Karls-Universität in Prag statt.

Tschechische Gesellschaft Delta Pekárny, mitglied der führenden Bäckereigruppe United Bakeries in der Tschechischen Republik, feierte Erfolg in einem wichtigen Streit vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

News   3. 10. 2014 Link

Nach der aktuellen Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMHR) im Falle der Gesellschaft DELTA PEKÁRNY, a.s. war die Kontrolle der Wettbewerbsbehörde, bei der die Mitarbeiter der Wettbewerbsbehörde ohne Einwilligung des Gerichts in Büroräume und weitere Räume der Gesellschaft eingedrungen sind, rechtswidrig. Die Entscheidung überschreitet mit ihrer Bedeutung die Grenze der Tschechischen Republik, da sie auch für andere europäische Staaten wichtig sein kann.

Neue Nummer der Newsletter X Lege

News   30. 9. 2014 Link

In dieser Nummer der X Lege finden Sie Artikel über Emissionszertifikate, Funktion der europäischen internationalen Flughäfen oder darüber, wie die Firmen die Kodifizierungsmöglichkeiten nutzen.

Das 20. Benefizkonzert des guten Willens für den Fonds des guten Willens – Olga-Havlova-Stiftung nähert sich. Auch diesmal sind ausgezeichnete Musiker dabei.

News   24. 9. 2014 Link

Die Anwaltskanzlei Kocián Šolc Balaštík bereitet auf Sonntag den 23. November 2014 ein Jubiläums-Benefizkonzert zu Gunsten einer der am meisten beachteten tschechischen Stiftungen.

KŠB organisiert Seminare an der Internationalen Maschinenmasse 2014

News   22. 9. 2014 Link

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Tschechischen Handels- und Industriekammer (DTIHK) veranstaltet die Anwaltskanzlei KŠB im Laufe der Internationalen Maschinenmesse, die traditionell Wende September und Oktober in Brünn stattfindet, zwei juristische Seminare.

Am neuen Kommentar zum Gesetz über Handelskorporationen beteiligten sich auch Mitglieder des KŠB-Teams

News   18. 9. 2014 Link

Zur Erleichterung des Lebens für alle Handelsgesellschaften und deren Vertreter sollte ein ganz neu erlassener Kommentar zum Gesetz über Handelskorporationen beitragen, der im Autorenkollektiv unter der Leitung des Anwalts von KŠB Jan Lasák entstanden ist. Am Kommentar beteiligten sich weiter der Anwalt von KŠB Martin Kubík und der Kollege Josef Kříž.

Erfolg des Mandanten von KŠB: Die VGP-Gruppe realisierte eine riesige Immobilientransaktion

News   11. 9. 2014 Link

Die führende Projektentwicklungsgruppe VGP kündigte Ende Sommer eine der größten Immobilientransaktionen in Europa für die letzte Dekade an. Am Aufbau und Erfolg des umfangreichen Immobilienportfolios, das Gegenstand des Verkaufs war, beteiligte sich auch die Anwaltskanzlei KŠB, die für die VGP-Gruppe seit 2005 Rechtsberatung erbringt.

Erfolg des Mandanten von KŠB vor dem Obersten Verwaltungsgericht in bedeutender Entscheidung

News   2. 9. 2014 Link

KŠB vertrat erfolgreich ihren Mandanten im Streit mit dem Magistrat der Hauptstadt Prag (Magistrat). Der Mandant nahm am Ausschreibungsverfahren über die Anmietung der Grundstücke teil, das vom Magistrat der Hauptstadt Prag ausgeschrieben wurde. Das Magistrat wählte andere Mieter aus. Der Mandant forderte anschließend im Rahmen der Verteidigung seiner Rechte beim Magistrat die Vorlage der im Ausschreibungsverfahren von anderen Bewerbern eingereichten Angeboten, und zwar aufgrund des freien Zugangs zu Informationen.

Weitere Auszeichnungen für das Steuerteam KŠB

News   11. 8. 2014 Link

Das Steuerteam KŠB mit Helena Navrátilová an der Spitze wurde in der Publikation World Tax 2014, die von der Ratinggesellschaft International Tax Review 2014 herausgegeben wird, als eine der führenden Firmen im Bereich der Steuern in der Tschechischen Republik bezeichnet.

Erfolg von KŠB im Verfahren vor dem Obersten Verwaltungsgericht

News   4. 8. 2014 Link

Die Anwaltskanzlei KŠB vertrat erfolgreich den Rat für die Rundfunk- und Fernsehsendung („Rat“) vor dem erweiterten Senat des Obersten Verwaltungsgerichts. In der wichtigen Entscheidung ging es darum, welche Kriterien die sogenannte Entscheidung des Rates erfüllen muss, damit sie Unterlage für die Auferlegung der anschließenden Sanktion sein kann.

Das oberste Verwaltungsgericht bestätigte die Aufhebung der Strafe für das Bad Kyselka (Lázně Kyselka)

News   25. 7. 2014 Link

Die Anwaltskanzlei KŠB vertrat erfolgreich die Gesellschaft Karlovarské minerální vody, a.s. im Gerichtsverfahren über die Aufhebung der der Gesellschaft von den Organen der Denkmalpflege für die vergebliche Begehung eines Verwaltungsdelikts auferlegte Geldstrafe. Dieses Delikt sollte laut Behauptung der Verwaltungsorgane in der Nichtpflege, Nichterhaltung und Nichtschutz von unbeweglichen Kulturdenkmalen in der Gemeinde Kyselka liegen.

Einzigartige rechtliche Lösung für die J&T Bank bei der Emission von „unendlichen“ Zertifikaten

News   22. 7. 2014 Link

Die Anwaltskanzlei KŠB erbrachte Rechtsberatung für J&T Bank bei Ausgabe von Renditezertifikaten, die den Investoren einen regelmäßigen festen Ertrag ohne Fälligkeitsdatum anbieten.

KŠB erbringt Rechtsberatung für LEO Express

News   9. 7. 2014 Link

KŠB erbringt Rechtsberatung für LEO Express im Rahmen des Gerichtsverfahrens betreffend Schadensersatz gegen die Gesellschaft České dráhy, a.s.

KŠB für die Publikation CEE Legal Matters

News   7. 7. 2014 Link

Pavel Dejl, Partner von KŠB, und Martin Krčmář, Anwalt von KŠB, äußerten sich in die internationale Publikation CEE Legal Matters zum wettbewerbsrechtlichen Thema.

Steuerexpertin von KŠB in Who’s Who Legal

News   30. 6. 2014 Link

Die Steuerexpertin von KŠB Helena Navrátilová wurde für die Tschechische Republik als eine von zwei Experten im Bereich der Gesellschaftssteuer lauth der prestigen Ratingorganisation Who’s Who Legal ausgewertet.

Professor Jan Dědič gab Interview für Hospodářské noviny

News   5. 5. 2014 Link

Professor Jan Dědič, Partner von KŠB und Mitautor der Kodifizierung, erläuterte im Gespräch für Hospodářské noviny seine Sicht auf zahlreiche Neuigkeiten, die seit Beginn des Jahres 2014 das neue Gesetz über Handelskorporationen gebracht hat.

Copyright © 2000 – 2018, Kocián Šolc Balaštík
KŠB Institut | | Web