Home » News » Artikel

Novelle des Umwandlungsgesetzes mit Augen der leitenden Partnerin von KŠB Dagmar Dubecká

Die Wochenzeitung Ekonom erfasste Ansichten von bedeutenden inländischen Anwälten zu den wichtigsten legislativen Neuigkeiten ab 2012. Dagmar Dubecká, leitende Partnerin von KŠB, machte die Leser mit ihrer Ansicht zu der Novelle des Gesetzes über Umwandlungen von Handelsgesellschaften und Genossenschaften vertraut.

Diese vereinfacht und verbilligt mit Wirkung ab Beginn dieses Jahres Transaktionen von Handelsgesellschaften und Genossenschaften. Zum Beispiel dadurch, dass nach ihr der sogenannte Stichtag sowohl auf ein vergangenes Datum als auch auf ein künftiges Datum festgelegt werden kann, was früher nicht möglich war.

Den Artikel finden Sie hier (der Artikel liegt nur auf Tschechisch vor).

Copyright © 2000 – 2018, Kocián Šolc Balaštík
KŠB Institut | | Web